Aktuelles,  Kinderkirche,  Kinderkreis zu Hause,  Neuigkeiten Startseite

Osterkerze gestalten:

Du brauchst:

1 Haushaltkerze  
1/4 Wachsblatte schwarz
ein Streifen gelbe Wachblatte
goldene oder andersfarbige Streifen für  Alpha und Omega
(1. und letzter Buchstabe des griechischen Alphabets)  

1. Auf die Kerze legst du schmale Streifen der schwarzen Wachsblatte als Kreuz: Jesus ist am Kreuz gestorben und hat den Tod (Kreuz= Tod) überwunden – drücke sie vorsichtig an

2. Aus der gelben Wachsblatte schneidest du schmale Streifen (6 Stück- je Seite 3) und legst sie als Strahlen an die Oberseite des Kreuzes ( Das Kreuz strahlt oder die Sonnenstrahlen brechen hinter dem Kreuz durch- Ostermorgen) – und drückst sie vorsichtig an

3. Jetzt kannst du aus den goldenen oder andersfarbigen dünnen Streifen ein Alpha und ein Omega formen und am Fuss des Kreuzes anbringen (vorsichtig andrücken)   Deine Osterkerze kannst du in einen Kerzenständer stellen und am Ostersonntag anzünden (bitte nicht unbeaufsichtigt brennen lassen!). Du kannst aber auch mehrere Kerzen basteln und sie an Ostern deinen Nachbarn verschenken und ihnen so ein frohes Osterfest wünschen. Kerzen sind Zeichen der Hoffnung.

Das Osterlicht zeigt uns, dass das Leben stärker ist- als der Tod, denn Jesus ist auferstanden (Botschaft von Ostern). Diese Hoffnung gilt auch uns in dieser Zeit!