Winterprojekt

Winterprojekt (1) – Winterwald auf dem Fensterbrett!

Winterwald auf dem Fensterbrett… ein Basteltipp für Schlechtwettertage in den Ferien:

Du brauchst:

Gipsbinden (1-2) – die gibt es in der Apotheke

Schaschlik-Spieße oder dünne Stöcke

etwas Pappe (Rückseite eines Zeichenblocks)

eine kleine Schüssel Wasser

Bleistift / Schere

Leim

Blumensteckmasse oder Knetmasse (als Kugel geformt)

etwas Watte

So geht es:

  1. Übertrage den Baum zweimal auf die Pappe und schneide ihn aus.
  2. Schneide jetzt die Gipsbinde in kleine Stücke.
  3. Klebe den Schaschlikspieß an die Innenseite eines Baumes.
  4. Beklebe die Bäume mit Gipsbinden: tauche die Gipsbindenteile kurz ins Wasser und lege sie auf die Bäume auf, achte darauf, dass sie nicht zu nass sind, denn sonst weicht die Pappe durch. Lass alles etwas antrocknen.

Lege nun die beiden Bäume übereinander und belege sie noch einmal mit Gipsbinden, besonders an den Übergängen. Lass alles gut trocknen.

  1. Nun befestige den Schaschlikspieß in der Steckmasse oder in einer Knetmassekugel.
  2. Bedecke Steckmasse oder Knetmasse mit Watte: fertig ist ein Winterbaum!

Nun kannst du viele Winterwaldbäume basteln. Viel Spaß dabei!

Zeig uns, wenn du willst deine Ergebnisse und schicke uns ein Foto an:

pfarramt-kroelpa@gmx.de.

Danke!

Die Mitarbeiterinnen der Region Pößneck