Adventskalender

Türchen 7 | 7. Dezember 2020


In diesem Türchen:

Viele kleine Sterne der Liebe!
Eine alte Legende erzählt….

Still, Still, Still Weihnachtslied, interpretiert von Thomas Hubich


Viele kleine Sterne:
Die vielen kleinen Sterne der Liebe

(gefunden in Willi Hoffsümmer (Hg.)- 77 Herzfenster)

Eine alte Legende erzählt: Als die Weisen Bethlehem verließen, da blickten sie auf der Anhöhe vor der Stadt nochmals zurück. Sie sahen ein wunderbares Schauspiel: Der Stern, der sie zur Krippe geführt hatte, zersprang in tausend und abertausend kleine Sterne, die sich über die ganze Erde verteilten. Die Weisen wussten nicht, was das zu bedeuten hatte.

Auf ihrem Weg kamen sie an eine Wegkreuzung und fragten einen Fremden, welche Richtung sie einschlagen sollten. Der gab ihnen freundlich Auskunft. Über seinen Kopf sahen sie ein Sternchen leuchten. Als sie am Abend in der Herberge waren und vom Herbergswirt aufmerksam bedient wurden, leuchtete auch über dessen Kopf ein Sternchen.

Jetzt begriffen sie das Schauspiel, das sie auf der Anhöhe über Bethlehem erlebt hatten: Überall, wo ein Wort der Liebe gesagt, wo eine Tat der Liebe getan wird, da leuchtet der Stern von Bethlehem, ein kleiner Stern der Liebe… .

Vielen Dank an Ute Thalmann


Still, still, still…

Interpretiert von Thomas Hubich. Gesungen von Mitgliedern von “Neue Töne”…

Vielen Dank für das Lied von Thomas Hubich