Adventskalender 2021

Türchen 22 | 22. Dezember 2021


Womit schmücken wir den Weihnachtsbaum?

Haben Sie schon einmal nachgedacht, welche Bedeutung der Schmuck Ihres Weihnachtsbaumes hat? Und was sollte alles am Weihnachtsbaum hängen?

Strohsterne: erinnern an die Armut im Stall, aber auch an den Stern, der auf die Geburt des Kindes hinweist.

Äpfel: erinnern an das Paradies (Paradiesbaum mit Früchten) – an die Frucht, die Eva mit Adam isst.

Lametta: manchmal auch „Engelshaar“ genannt, erinnert an den Engel, der die Geburt des Kindes vorhersagt.

Kugeln: in Rot erinnern an den „Apfel“ aus dem Paradies. Auch Sinnbild der

Fruchtbarkeit mitten im Winter.

in Gold – an das Gold, dass die drei Weisen aus dem Morgenland dem Kind schenken.(Goldene Kugeln stehen für Heiligkeit und Reinheit.

in Silber – darin spiegelt sich das Licht besonders gut

Holzspielzeug: Figuren aus Holz

Pfefferkuchen und Gebäck/ Schokoladenanhänger: Früher war es ein Brauch, dass nach den Festttagen der Baum von den Kindern „geplündert“ werden konnte, sie konnten sich Naschereien abholen.

Kerzen: erinnern an Jesus, der von sich sagt, er sei „Licht der Welt“ und an das Licht, dass in der dunklen Zeit aufstrahlt.


In diesem Türchen:

Weihnachtskarte mit Schneekugel…

O Jesulein zart…


von Maren Sell


O Jesulein zart …

Gesungen vom Männerquartett DonViCanto, unter Leitung von Jonas Chudasch.


Wir sagen Danke…

Wir danken Frau Hähnel für das Mitmachen beim Video.

Wir danken Thomas Hubich für die Musik für das Türchen.

Wir danken Maren Sell für die Bastelidee.

Wir danken dem Männerquartett DonViCanto, unter Leitung von Jonas Chudasch .