Adventskalender 2021

Türchen 11 | 11. Dezember 2021


Ein Plädoyer für das Spielen

Seit es Menschen gibt, gibt es auch das Spiel. Im Spiel entdeckt der Mensch seine Fähigkeiten und Möglichkeiten. Er erkundet seine Umwelt und knüpft Beziehungen zu seinen Mitmenschen. Durch Spielen lernt er und entwickelt sich. Kinder lieben Spiele und sie brauchen sie. Es braucht nicht unbedingt viele Spielsachen und Spiele, denn je nach Alter wechseln bei Kindern die Vorlieben. Manchmal reicht ein selbstgebasteltes „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Mühle- Spiel“, um miteinander Spaß zu haben.

Auch Erwachsene spielen. Wann haben Sie das letzte Mal gespielt? Und was haben Sie miteinander gespielt?

Die Adventszeit ist eine Einladung, miteinander zu spielen, sich Zeit füreinander zu nehmen. Manche trüben, verregneten Nachmittage so laden zum gemeinsamen Spiel ein. Probieren Sie es aus- entdecken Sie neu Ihre eigene Spielfreude!

Hier ein paar Anregungen mit unseren Lieblingsspielen:

Viel Spaß!


In diesem Türchen:

Spielemachmittag!

Alle Jahre wieder…. – Musikvideo


Macht doch mal einen Spielenachmittag!

Einfache Spiele zum Ausprobieren:

Vor und zurück (Bewegungsspiel)

Mitspieler gehen zur Musik durch den Raum.

Ein Mitspieler hat eine Glocke. Auf das Glockenzeichen gehen alle Mitspieler z.B. rückwärts — seitwärts— im Hopserlauf — im Stechschritt— … .

Männchen bauen (Malen)

Du brauchst:

1 Blatt Papier für jeden Mitspieler

Würfel

Zuerst verabredet ihr, was vom Männchen bei der entsprechenden Augenzahl gemalt wird. (z.B. 1= Kopf/ 2=Bauch/ 3=Arme/ 4= Ohren/ 5= Beine/ 6= Füße)

Dann wird reihum gewürfelt.

Wer zuerst sein Männchen fertig gezeichnet hat, hat gewonnen.

Zusammensetzen (Puzzlen)

Ein großes Bild (Kalenderbild oder Weihnachtsbild) wird zerschnitten in kleine Teile.

Jeder Spieler bekommt 3 Teile.

Dann wird das Bild miteinander zusammengesetzt.

(Anschließend kann man noch über das Bild miteinander erzählen oder eine Geschichte reihum erfinden.)

Wer merkt am meisten? (Erkennen)

10 unterschiedliche kleine Gegenstände (z.B. Dinge, die mit Advent zu tun haben) werden in einem Tuch versteckt. Dieses wird ausgebreitet. Jeder hat Zeit (30 sek. bis max. 1 Min.) sich die Gegenstände anzuschauen. Dann zählt jeder die Gegenstände auf. Wer schafft es, alle zu benennen? Wer hat sich die meisten gemerkt?

Viel Spaß!


Sind die Lichter angezündet……

Gesungen vom Männerquartett DonViCanto, unter Leitung von Jonas Chudasch.


Wir sagen Danke…

Wir danken Maurice Müller für das mitmachen beim Türchen!

Wir danken dem Männerquartett DonViCanto für den musikalischen Beitrag (Archivmaterial).

Wir danken Thomas Hubich für die Musik “Joy to the world”