Adventskalender 2021

Türchen 15 | 15. Dezember 2021


Und sie folgten dem Stern…

Seefahrer, aber auch andere Reisende haben sich früher am Stand der Sterne orientiert. Aber auch Aussaat und Ernte wurde teilweise durch den Stand der Sterne bestimmt. Im Neuen Testament (Mt.2) sehen Sterndeuter aus dem Morgenland den Stern als Zeichen der Geburt eines Königs. Auch in anderen Religionen sind solche Hinweise bekannt.

Gab es nun wirklich zur Zeit der Geburt Jesu eine besondere Sternenkonstellation am Himmel, die die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat? Das genaue Geburtsjahr von Jesus ist nicht sicher. Wahrscheinlich ist Jesus wenige Jahre „vor Christus“ um das Jahr 4v.Chr. geboren. Astronomen haben berechnet, dass zwischen 5 und 4 v. Chr. eine Supernova den Himmel hell erleuchtet hat. Um das Jahr 7 v.Chr. gab es eine Konstellation zwischen den Planeten Jupiter und Saturn, die aber vermutlich am Himmel keinen einzelnen Stern gezeigt hat. Eine andere Möglichkeit ist das Auftreten eines Kometen währen dieser Zeit.

Menschen haben, wenn es diese Erscheinungen am Himmel gab, sie mit ihrem Glauben gedeutet. Bis heute wird die Geschichte vom Stern von Bethlehem zu Weihnachten immer weiter erzählt und so erstrahlt der Stern in den Herzen der Menschen und das ist wichtiger als jede Himmelserscheinung.

Wir kennen Sterne noch in anderen Zusammenhängen, z.B. bei der Klassifizierung von Hotels oder Restaurants- die Höhe der Anzahl der Sterne zeigt die Qualität an, also die einzigartige Bedeutung.


In diesem Türchen:

Und sie folgten dem Stern

Bastelt einen Stern mit den Sternsingern…


Und sie folgten dem Stern

Ute Thalmann liest aus der Geburtsgeschichte nach dem Evangelisten Matthäus


Basteln Wir basteln einen Stern!

Sternvorlagen zum ausdrucken gibt es auf www.sternsinger.de/wmt

Das gesamte Heft zur Sternsingeraktion bekommt Ihr unter: Das Sternsinger-Hilfswerk | Kindermissionswerk “Die Sternsinger”. Die Hefte etc. sind auch bei der Kath. Gemeinde Pößneck erhältlich!


Wir sagen Danke…

Wir danken Lilly Möbius für das mitmachen beim Türchen!

Wir danken der Sternsingeraktion!

Wir danken der Pößnecker Kolpingsfamilie für das Video und die Vorstellung des Projekts!

Wir danken Thomas Hubich für die Musik “Jesus ist geboren”