Adventskalender 2021

Türchen 18 | 18. Dezember 2021


ANGESAGT -Das größte Geschenk

Das Volk, das in der Finsternis lebt, hat ein großes Licht gesehen. Es scheint hell über denen, die im düsteren Land wohnen. Gott, du lässt sie laut jubeln, du schenkst ihnen große Freude. …Denn uns wurde ein Kind geboren, ein Sohn ist uns geschenkt worden. Ihm wurde die Herrschaft übertragen. Er trägt die Namen: wunderbarer Ratgeber, starker Gott, ewiger Vater, Friedefürst. Seine Herrschaft ist groß und bringt Frieden ohne Ende. … Der Herr Zebaoth bewirkt das in seiner leidenschaftlichen Liebe.

(Nach Jesaja 9,1.2a.5-6- Basisbibel)

wenn das Schwache

in mir leben darf

wenn ich mir meine Sehnsucht eingestehe

wenn ich das Dunkel

aushalte

wenn das Leise in mir

in der Stille erklingt

wenn in mir Neues heranwächst

und in die Welt drängt

dann brauche ich

die Solidarität dieses Gottes

der Kind wird

vielleicht war

Weihnachten

schon

(Quelle: Andrea Schwarz: Und jeden Tag mehr leben)


In diesem Türchen:

Wenn wir Gott in der Höhe ehren

Die Weihnachtsgeschichte

Weihnachtskrippe – als Ausmal- oder Fensterbild!


Wenn wir Gott in der Höhe ehren – Lied!

Lied, gesungen von Astrid Geißler


Die Weihnachtsgeschichte

Auszug aus dem Heft der Sternsingeraktion! Das gesamte Heft zur Sternsingeraktion bekommt Ihr unter: Das Sternsinger-Hilfswerk | Kindermissionswerk “Die Sternsinger”. Die Hefte etc. sind auch bei der Kath. Gemeinde Pößneck erhältlich!

Wenn Ihr wissen wollt für was die Sternsinger in diesem Jahr sammeln, schaut einfach unter obenstehendem Link nach!


Weihnachtskrippe – als Ausmal- oder Fensterbild!

Heute haben wir Euch ein tolles Ausmalbild herausgesucht… Tipp: Ausmalen – ausschneiden und als Fensterbild benutzen, gibt tolle Effekte 🙂


Wir sagen Danke…

Wir danken Frau Heller (Grundschule Krölpa) für das Mitmachen beim Türchen!

Wir danken Astrid Geißler für das Lied!

Wir danken Thomas Hubich für die Musik “Der Heiland ist geboren”

Wir danken der Sternsingeraktion.